Inklusives Bildungsangebot an der Schillerschule

Inklusives Bildungsangebot an der Schillerschule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 gibt es in der in der Schillerschule eine inklusives Bildungsangebot.

Warum Inklusion?

Alle Menschen sollen gleichberechtigt und vollständig an allen gesellschaftlichen Prozessen beteiligt sein, unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter.  Dies gilt besonders auch für Kinder und Jugendlichen mit besonderen Herausforderungen.  Kinder mit Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot werden an der Schillerschule gezielt berücksichtigt und erhalten individuelle Lern -und Entwicklungsbegleitung.

In der Klasse 1b, unserer Inklusionsklasse,  findet gemeinsamer Unterricht für Kinder mit oder ohne besonderen Förderbedarf statt. Grundschulpädagogin  Frau Diebold  und Förderschulpädagogin Frau Patzig unterrichten die Kinder gemeinsam mit zieldifferenzierten Lern – und Förderplänen.

Wichtig ist, dass die Kinder sich in der Klassengemeinschaft wohlfühlen und dass jeder sich als einen erfolgreichen und kompetenten Lerner erleben kann. Gefördert werden alle Kinder, die es nötig haben, egal ob mit oder ohne besonderem Förderbedarf.


Inklusionsplan