Herbstspaziergang ins Lange Tal

Herbstspaziergang ins Lange Tal

Herbstlerngang der zweiten Klassen ins Lange Tal 

Die zweiten Klassen der Schillerschule haben am 30. Oktober 2015 einen Herbstspaziergang gemacht. Bevor wir ins Lange Tal gelaufen sind, haben wir einen großen Kreis auf dem Schulhof gemacht. Wir sind mit einem Hund, der Kimli hieß, hingelaufen.
Wir liefen los und kamen bald an Jannik Kaufmanns Haus an. Dort lag der kranke Jannik drin. Wir haben gerufen: „Jannik! Jannik!“ Er kam nicht. Wir haben noch einmal gerufen: „Jannik! Jannik!“ Er kam immer noch nicht. Dann sind wir einfach weiter gelaufen.
Wir durften bis zu den bunten Stämmen rennen. Auf einem Hügen legten wir unsere Rucksäcke ab. Wir gingen  mit Elisa zu den Kastanienbäumen . Wir haben einen Ort gefunden, an dem ganz, ganz viele Kastanien lagen und wir haben alle aufgesammelt. Fabian hat weiter Kastanien gesammelt und Yannik hat mit Kindern aus der 2a und 2b gewippt. Wir sind ganz lange auf der Wippe gesessen und wollten schwerer als der Andere sein, indem ganz viele auf einer Seite waren. Fabi und Yannik haben ganz vergessen zu essen.
Später haben wir Kimli den Stock hingeworfen. Kimli hat alle Stöcke, die ihm hingeworfen wurden, geholt. Alle Kinder durften mitspielen.
Danach sind Yannik und Fabi in eine Art Höhle aus Ästen gegangen. Da waren auch andere Kinder aus der 2a, 2b und der 2c. Jeder hat sich einen Stock als Waffe gesucht.
Später  kamen andere Kinder und unsere Mannschaft ist woanders hingegangen. Dann haben die Lehrerinnen alle Kinder gerufen und wir sind nach Hause gelaufen.
Auf dem Rückweg durften ein paar Kinder Kimli führen. An der  Schule  haben wir wieder einen Kreis gemacht. Die Pause hatten wir verpasst. Dafür durften wir noch spielen.
Die Mama von Britta hat noch Schokolade gekriegt. Danach war die Schule aus.
Yannik und Fabian 2c

Ich fand den Ausflug schön. Ich habe viel mit Leonie gespielt. Wir sind Seilbahn gefahren und haben gewippt. Wir haben Kastanien gesammelt, sind die Wellenrutsche gerutscht und und und. Wir haben viele Sachen gemacht. Ich fand es auch schön, als ich Leons Hund Gimli an der Leine führen durfte. Mir hat der Ausflug super gefallen.
Elisa 2c

Wir waren im Langen Tal. Dort gibt es bunte Schilder, auf denen mein Name draufsteht. Ich bin einmal Seilbahn gefahren und habe sehr viel Kastanien gesammelt. Ich habe fast vergessen zu vespern. Ich durfte Gimmli an der Leine führen. Das war ein schöner Ausflug.
Britta 2c

Mir haben die Kastanien besonders gefallen und die Seilbahn, die Rutsche und der Hund. Es war schön. Ich durfte den Hund streicheln. Ich hatte von Alia und Anisa die meisten Kastanien.
Alma 2c

Wir waren im Langen Tal. Da war der Hund vom Leon namens Gimli dabei. Vor dem hatte ich Angst. Aber er war voll süß und voll schnell. Außerdem bin ich mit meiner Freundin Laura Seilbahn gefahren. Sie saß auf meinem Schoß.
Lena 2c

Wir waren im Langen Tal. Wir haben viele Kastanien und Blätter gesammelt. Ich habe mit Britta, Simon und Elisa Kastanien gesammelt. Ich bin auf Bäume geklettert. Das war schön.
Kilian 2c

Ich fand den Ausflug voll schön. Er ging ins Lange Tal. Jannik Kaufmann war nicht dabei. Als wir an Janniks Haus vorbeigelaufen sind, haben wir gebrüllt wie die Verrückten. Ich habe gemerkt, dass Jannik nicht zu Hause war. Und als wir vom Langen Tal in die Schule zurück gelaufen sind, haben wir von Aline noch was Süßes bekommen. Wir haben ihr eine Karte geschrieben, weil sie in die ersten Klasse zurüc gegangen ist.
Julian 2c