Gefängnisausbruch in der 3b

Gefängnisausbruch in der 3b

 

Gemeinsamer Gefängnisausbruch

Die Klassen 3b setzten das Leitmotiv MITINANDER im sportlichen Bereich um.

Aufgabe war, aus einem Gefängnis auszubrechen.

Aus Rollbrettern, Kästen , Barren, Gymnastikseilen und sonstigen Sportgeräten war ein Gefängnis mit Mauern,

Wassergraben und Wackelbrücke aufgebaut.

Nun galt es aus dem Gefängnis auszubrechen, ohne einen Kameraden zurück zu lassen.

Nur gemeinsam und mit gegenseitiger Hilfe konnte die Aufgabe bewältigt werden.

Schnell merkten die Kinder, dass die Besten, Schnellsten und Stärksten der Gruppe nicht als Erste über die Mauer klettern dürfen,

da sonst die Schwächeren zurückbleiben.

So musste bei derÜberwindung des Wassergrabens jeder Ausbrecher beim Ziehen am Seil mithelfen.

Wer bringt das Boot für die anderen zum Ausgangspunkt zurück?

Esmussten also Absprachen getroffen und Strategien entwickelt werden, denn nur:

Wenn alle Kinder den Gefängnisausbruch geschafft hatten, also alle den gesamten Parcours bewältigt haben, waren sie in Freiheit.